Hofmolkerei Meyn

Wertschöpfung aus Milch

Landwirt Sven Johannsen plant den Bau einer Hofmolkerei mit Schauraum und Lieferservice. Das Ziel des Projektes ist zum Einen die Steigerung der Wertschöpfung des landwirtschaftlichen Produktes Milch. Zum Anderen erhalten interessierte Bürger die Möglichkeit, sich über moderne Landwirtschaft und ihre positive Entwicklung besonders in Bezug auf die Tierhaltung und den Naturschutz zu informieren. Mit der geplanten Hofmolkerei erhält der Hof eine Besonderheit in der Region, die ein gesteigertes Interesse der Bürger an Hofbesuchen vermuten lässt. Tage des offenen Hofes, sowie der Empfang von Besuchergruppen sollen genutzt werden, um die moderne Landwirtschaft zu zeigen. Weiterhin bekommen Kindergärten und Schulen die Möglichkeit „Landwirtschaft zum Anfassen“ zu erleben und sich außerschulisch zu bilden. Hier ermöglicht der geplante Schauraum das Zuschauen bei der Verarbeitung der Milch und rundet somit den gesamten Ablauf der Milch vom Kalb über die Kuh bis zur Milchflasche ab. 

Die Direktvermarktung mit Lieferservice ist die Konsequenz aus den aktuellen politischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen für die Landwirtschaft. Die Unternehmensentwicklung des landwirtschaftlichen Betriebes wird über die Spezialisierung auf die Hofmolkerei langfristig gesichert. Die produzierten regionalen Produkte erreichen auf diese Weise eine angemessene Wertschöpfung und die geleistete Arbeit die dementsprechende angemessene Wertschätzung. Mit der angegliederten Öffentlichkeitsarbeit werden dem interessierten Bürger, Kindergärten und Schulen die Arbeiten in der modernen Landwirtschaft gezeigt. Weiterhin wird mit diesem Projekt die Nachfrage nach regionalen Lebensmitteln mit dem Bezug zum Erzeuger gedeckt und weitere Arbeitsplätze geschaffen. 

Projektträger: Sven Johannsen, Meyn

Förderung: 149.087 €

Umsetzungszeitraum: 2019

Status: abgeschlossen