Zum Hauptinhalt springen

Projektausschuss beschließt drei neue Projekte

|   Aktuelles

Im Umlaufverfahren wurden folgende Projekte für eine Förderung ausgewählt:

 

1. Energetische Modernisierung des Kirchengemeindehauses in  Großsolt (LEADER-Grundbudget)

2. Mehrkosten bei der Umsetzung des Projektes Attraktivierung und Aufwertung des Tagungshauses artefact durch energetische und ökologische Dachmodernisierung (LEADER-Grundbudget)

3. Regionalbudget für das Jahr 2021 (Gemeinschaftsaufgabe zur Förderung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes)

 

Regionalbudget für das Jahr 2021

Das Regionalbudget in Höhe von 200.000 Euro wurde/wird im Jahr 2020 erstmalig umgesetzt. Die Finanzierung der 200.000 Euro erfolgt zu 90% aus Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe und des Küstenschutzes und 10% (20.000 Euro) aus Mitteln der Mitgliedskommunen. Im Jahr 2020 wurden insgesamt 19 sogenannte Kleinprojekte gefördert. 

Die LAG AktivRegion Mitte des Nordens e.V. wird für das Jahr 2021 einen weiteren Förderantrag für das Regionalbudget mit seinem maximalen Budgetvolumen von 200.000 (90% GAK-Mittel, 10% kommunale Kofinanzierung) zu stellen. 

 

Mehrkosten bei der Umsetzung des Projektes Attraktivierung und Aufwertung des Tagungshauses artefact durch energetische und ökologische Dachmodernisierung

Das Projekt in Trägerschaft der artefact gGmbH befindet sich bereits in der Umsetzung. Bei Dacharbeiten wurden an darunterliegenden Bauteilen Schäden durch Hausschwamm festgestellt. Dessen dringend erforderliche Beseitigung (Abbruch und Wiederherstellung befallener Gebäudeteile) führt zu den Mehrkosten. Die Finanzierung der Mehrkosten soll durch Mittel der AktivRegion, der Bingo! Umweltlotterie und Eigenmittel erfolgen. Im Rahmen der AktivRegion wird durch das Gesamtprojekt (Ursprungsantrag aus dem Jahr 2017 und vorliegender Antrag für die Mehrkosten) nun die maximale Förderquote von 150.000 Euro erreicht. Davon werden 120.000 aus dem Grundbudget gefördert. Die öffentliche Kofinanzierung in Höhe von 30.000 kommt von Bingo!.

 

Energetische Modernisierung des Kirchengemeindehauses in  Großsolt

Die Kirchengemeinde plant umfassende Modernisierungsmaßnahmen am Gemeindehaus. Die Sanitäranlagen und die Küche werden barrierefrei umgebaut. Dieses wird vom Fonds „Barrierefreiheit des Landes Schleswig-Holstein“ gefördert. Das Projekt Energetische Modernisierung (Austausch Türen und Fenster, Mauerwerksdämmung von Sockeln“ wird durch die AktivRegion gefördert werden.  

Die Dokumentation der Umlaufbeschlüsse finden Sie hier!

 

 

 

Zurück