Skip to main content

Das Regionalmanagement der AktivRegion

Das Regionalmanagement der AktivRegion Mitte des Nordens koordiniert die Umsetzung der Integrierten Entwicklungsstrategie 2014-2020. Die Geschäftsstelle ist erste Ansprechstation für Projektideen, Interessierte und Antragsteller für Fördermittel. Das Regionalmanagement fungiert als Schnittstelle der Organe des Vereins untereinander und zu den Behörden.

 

Das Regionalmanagement ist für folgende Aufgaben zuständig:

  • Operative Umsetzung, Steuerung und Weiterentwicklung der Integrierten Entwicklungsstrategie 2014-2020 im Sinne eines Motors im Entwicklungsprozess
  • Inhaltliche und Sektor übergreifende Koordinierung von Projekten
  • Entwicklung, Beratung und Betreuung von Projekten und Antragsstellern
  • Hilfestellung bei der Beantragung von Fördermitteln
  • Koordinierung und Vernetzung der lokalen und regionalen Akteure in Gremien, Arbeitskreisen und Projektgruppen
  • Akquise von Fördermitteln
  • Zuarbeit zu den Gremien des Vereins und Vorbereitung von Entscheidungen des Vereins
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Schnittstelle zum Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und Ländliche Räume (MELUR) und zum Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (LLUR)
  • Beteiligung an dem schleswig-holsteinischen Regionen-Netzwerk sowie an nationalen und europäischen Netzwerken
  • Unterstützung bei der Berichterstattung gegenüber den Gremien des Vereins, dem LLUR, dem MELUR und der EU-Kommission
  • Selbstevaluierung und Zuarbeit für das Monitoring und die Evaluierung

 

Regionalmanagement der LAG AktivRegion Mitte des Nordens e.V.

Eva Müller-Meernach und Arno Schlösser

Hauptstr. 12

24975 Markerup

Tel: 04634 9365106

Mobil: 0162 2486160

Email: info@mittedesnordens.de